12 Dez, 2017
Willkommen
Häuser Eigentum
Häuser Eigentum

Häuser Eigentum (6)

Herrenhaus
Das Herrenhaus besteht aus einem Gebäudekomplex mit unterschiedlich gegliederten Gebäudeteilen und einheitlicher Architekturgestaltung. Die Gebäude wurden zuletzt 1998 generalrenoviert und im Inneren neu gestaltet. Der Besitz wurde bis 2008 bewohnt und danach von einem, bereits seit 25 Jahren vor Ort tätigen Verwalter in erstklassigem, bezugsfertigen Zustand erhalten. Die Bausubstanz kann bis 1859 zurückverfolgt werden.

Die Gebäude
Das Herrenhaus ist das Herzstück dieser Luxusanlage, das aus einer alten Mühle entstand, im 19. Jahrhundert zuerst eine Papierfabrik, danach Textilfabrik und schliesslich, nach Umgestaltung durch Josef Hoffmann Anfang des 20. Jahrhunderts, ein luxuriöses Haus der Begegnung und ein Familiensitz für höchst anspruchsvolle Herrschaften wurde. Neben dem Herrenhaus befinden sich am eingefriedeten Grundstücksteil noch ein Dienstboten- bzw. Gästehaus und ein großes Gerätehaus, welches einfach zu Stallungen oder Garagen umgebaut werden kann.

Die Zimmer
Die Renovierung des Gebäudes wurde mit äußester Behutsamkeit und Detailverliebtheit vorgenommen. Sämtliche Mauern, das Dach sowie die Fenster wurden dem Stand der Technik entsprechend und unter Verwendung moderner Materialien instand gesetzt bzw. erneuert. Bei der Ausstattung der Räumlichkeiten wurden nur die besten Werkstoffe und Materialien verwendet. Hochwertige Holzfussböden, erlesener Marmor und Granit, sowie Einbaumöbel von Tischlermeistern sorgen für ein behagliches und luxuriöses Raumgefühl, das keine Wünsche offen lässt.

Die Küche
Eine Küche in dieser Qualität und Ausstattung hat absoluten Seltenheitswert. Die Ausstattung dieser Küche entspricht den Wünschen jedes Gourmetkochs. Darüber hinaus wurde auch hier nicht nur auf die praktischen Aspekte des reibungslosen Küchenbetriebs Bedacht genommen. Vielmehr genügt diese Küche auch allerhöchsten ästhetischen Ansprüchen. Die Oberflächen sind durchwegs in rostfreiem Edelstahl ausgeführt, für die Wandverkleidungen wurde zeitloser Granit verwendet und die Küchengeräte sind auf höchstem Niveau.

Die Stiegenhäuser
Die weitläufige und großzügige Raumgestaltung des Herrenhauses führt dazu, immer wieder auf Verbindungsgänge und Stiegenhäuser zu stoßen, die mit der gleichen, liebevollen Sorgfalt gestaltet sind wie die zahlreichen Zimmer. Diese zusätzlichen Räume eignen sich hervorragend zur Platzierung von Antiquitäten, Gemälden, antiken Möbelstücken oder anderen Dekorationsgegenständen. Auf diese Weise kann der besondere Geschmack der Hauseigner bestens zum Ausdruck gebracht werden. Auch in diesem Bereich sind der Phantasie der neuen Eigentümer nahezu keine Grenzen gesetzt.

Die Bäder
Bei der Ausstattung der Bäder wurden nur feinste Materialien verwendet. Exquisiter Marmor und Granit sowie qualitativ hochwertige Ausstattungsgegenstände und teilweise vergoldete Armaturen zeigen jenen hohen Anspruch, in dem die Sanierung des Herrenhauses durchgeführt wurde. Bei Anblick der großflächigen Marmor- und Granitplatten in den Bädern kann erahnt werden, mit welcher Liebe zum Detail die Auswahl der Materialien vorgenommen wurde. Nichts wurde dem Zufall überlassen. Es ist Perfek-tionismus pur für allerhöchste Ansprüche.

Der Wellnessbereich
Im Erdgeschoss des Herrenhauses befindet sich ein ca. 110m2 großer Wellnessbereich, bestehend aus Sauna, Dampfbad und Ruheraum. Selbstverständlich verfügt dieses Areal auch über einen entsprechenden Nassbereich, bestehend aus zwei Duschen einem Whirlpool und einer Toilettenanlage. Darüber hinaus grenzt an den Wellnessbereich ein ca. 86m2 großer Raum, der jederzeit zu einem Innenpool ausgebaut werden kann. Sowohl die Sauna, als auch das Dampfbad sind mit hochwertiger Markentechnik ausgestattet.

Der Ballsaal
Im Dachgeschoß des ältesten Bauteiles befindet sich ein mehr als 500m2 großer Sall, der einerseits als Veranstaltungsraum, als Ballsaal, oder andererseits auch als Heimkino bzw. Heimtheater verwendet werden kann. Dieser Saal ist mit einer aufwendigen Licht-, Ton- und Videoanlage ausgestattet und ermöglicht somit eine Vielfalt an Nutzungsmöglichkeiten für private und öffentliche Veranstaltungen. Dem Saal vorgelagert befindet sich ein Barbereich, welcher durch eine aufwendige Holzwandkonstruktion vom Veranstaltungsbereich abgetrennt werden kann.

Das Kraftwerk
Eine weitere Besonderheit dieses Luxusobjektes stellt die autarke Stromversorgung dar. Das Objekt vefügt seit mehr als 100 Jahren über ein unbestrittenes Wasserrecht zum Betrieb einer Werksanalage, welche eine 90 KW-Kaplanturbine mit Wasser versorgt. Die Stromproduktion am Standort reicht zur Zeit aus, um das Objekt mit elektrischer Energie zu versorgen und zusätzlich noch Strom ins Netz einzuspeisen. Die Anlage wurde 1996 generalüberholt und befindet sich in einwandfreiem Zustand. Zur Beheizung des Objektes werden 2 Stk. 130-KW Niedertemperaturkessel verwendet, welche mit Gas befeuert werden.

Der Park
Das Anwesen besteht aus zwei, lediglich durch einen Flussweg getrennte Grundstücke. Die Gesamtfläche beider Grundstücke beläuft sich auf mehr als 60.000m2. Das Grundstück, auf dem sich das Herrenhaus befindet, ist zur Gänze eingefriedet und ca. 23.000m2 groß. Der Park ist eine gelungene Komposition aus großzügigen Wiesen und altem Baumbestand. Eine derart weitläufige Parkanlage mitten im verbauten Ortsgebiet stellt eine absolute Rarität dar. Seit Generationen dient sie dem Hausherrn als Ruheoase und Inspirationsquelle abseits vom Trubel der nahe gelegenen Großstadt.

Donnerstag, den 17. Februar 2011 um 21:34 Uhr

Haus mit Pachtgarten(Superädivikat), Langenzersdorf/Wien

Geschrieben von Tiefenbach Heinz

Grünlage, Pool, Lärmschutzwand Richtung Autobahn,

Generalsaniert mit Wärmeschutz, Thermofassade, sämtl. Leitungen neu

Jahrespacht EUR 3.650,- auf 5 Jahre od. unbefristet

Montag, den 18. Mai 2015 um 11:00 Uhr

Seeblick Residenz - Maria Wörth(Wörthersee)

Geschrieben von Tiefenbach Heinz

7  unabhängige, parifizierte Luxus-Wohneinheiten mit Seeblick, 2 Swimmingpools(Gegenstromanlage), 1 Whirlpool, 2 Sonnenholzterrassen mit traumhaftem Blick auf den Wörthersee.

Die Wohnräume sind durchwegs hell und grosszügig gebaut - Wohnzimmer bis zu 60 m2. Die Schlafzimmer haben Master-Suite-Charakter mit eigenem, begehbarem Badezimmer. Die geräumigen Bäder sind mit Wanne, Dusche, WC und Bidet ausgestattet.

Durchgehend Holzparkettböden in den Wohnräumen. Die Bäder sind neutral weiss gefliest.

600 m2 herrlicher Garten mit Grillplatz im Aussenbereich zur Allgemeinnutzung .

In das 1. OG und in das DG können Sie im Entree den eleganten Rundstiegenaufgang od. den Lift wählen.

Geniesen Sie die Ruhe und die herrliche Luft inmitten der bewaldeten Umgebung in nobler Nachbarschft!

Mittwoch, den 04. Juni 2014 um 14:45 Uhr

Alte Mühle - Rarität(Steiermark)

Geschrieben von Tiefenbach Heinz

  • Revitalisierte Mühle – Nähe Birkfeld, handgespaltene Lärchenschindel, Baujahr 1848, funktionstüchtige Wehranlage, moderne Sanitäreinrichtung, Emailküchenherd

 

Donnerstag, den 19. Oktober 2017 um 14:22 Uhr

Klosterneuburg/Kierling Familienhaus - mit weiterem Bauplatz!

Geschrieben von Tiefenbach Heinz

Zum Verkauf gelangt ein Familienhaus in herrlicher Südlage mit Blick über Klosterneuburg! Absolute Ruhelage(Sackgasse)!

Es besteht die Möglichkeit ein weiteres Gebäude zu errichten da die Baufläche(Bkl. I, max. Höhe 5 m) insgesamt 189 m² beträgt!

Bestand: 7 Zimmer – Aufteilung:

Keller(ebenerdig)/EG: 2 Zimmer, Vorraum, Heizraum

Erstes OG: 2 Zimmer(Veranda), Küche, Bad, WC(getrennt), Terrasse

Zweites OG/DG: 3 Zimmer, Bad, WC(getrennt), Terrasse

Garage: direkt an der Strasse


Energieausweis: HWB = = 156,82 kWh/m²a

 

 

Freitag, den 17. November 2017 um 15:11 Uhr

Familienhaus in Ludwigsdorf/Amstetten

Geschrieben von Tiefenbach Heinz

Familienhaus in Ludwigsdorf/Amstetten

Grundstücksgröße: 1.000 m²

Wohnnutzfläche: 200 m²

Aufteilung: 5 Zimmer, Wohnküche, Bad, 2 WC

EG: Vorraum mit Abgang Keller + Aufgang OG + Zugang zur Garage

2 Zimmer, Wohnküche, Bad(Wanne), WC(Extra)

OG: 3 Zimmer, Vorraum, WC, Terrasse

Keller: inkl. Garage 120 m²

Heizung: Gasetagenheizung

Diverses: Ziegelbau, Baujahr 1960, saniert 1980, Bramac-Deckung, Holzkastenfenster

Privatstrasse(Sackgasse)

Energieausweis: HWB = 284,6 kWh/m²a